Soul Challenge Januar – Dein Start ins Seelenjahr 2019

Nun liegt ein neues Jahr vor uns. 365 Tage. Noch scheint es ein langer Weg, viel Zeit zu sein. Doch wahrscheinlich wird das Jahr wieder in Windeseile vergehen und plötzlich stehen wir wieder hier am Anfang. Ein neues Jahr ist wie ein leeres Buch. 365 Seiten, die du selbst gestalten kannst nach deinen Wünschen und Vorstellungen. Hast du Pläne, Wünsche, Ziele? Soll das neue Jahr anders werden? Besser werden? Es wird ein gutes Jahr, das habe ich im Gefühl. Auch wenn wieder eine Menge Herausforderungen auf uns warten werden, so dient dieses Jahr einem erneuten großen Wachstumsprozess. Wenn du das wünscht, ist dies ein Jahr, dass dich noch stärker mit deiner Seele verbinden lässt. Du musst nur darum bitten.

Und nun werfen wir einen Blick auf den Januar und darauf, welche Aufgabe uns im ersten Monat des Jahres auf Seelenebene gestellt wird.

Soul-Challenge – Glaube und Vertrauen

Wie sehr vertraust du? Kannst du dich dem Fluss des Lebens hingeben und darauf vertrauen, dass alles zu deinem Besten geschieht? Oder gibt es noch oft Momente, in denen du kämpfst, weil die Dinge nicht nach deinem Plan laufen? Es gibt einen höheren Plan. Du kennst ihn nicht mehr. Aber deine Seele kennt ihn ganz genau. Du bist aus einem bestimmten Grund hier und alles, was geschieht, dient letztlich deiner Mission, dient dem, was du hier lernen möchtest, dient deinem persönlichen und seelischen Wachstum. Gibt es etwas, an das du glauben kannst? Eine höhere Macht? Nicht jeder kann mit dem Begriff Gott etwas anfangen. Vielleicht glaubst du aber an Engel, Naturgeister, das Universum, dein höheres Selbst oder einfach deine innere Stimme. Verbinde dich nun stärker und immer öfter mit den Energien, an die du glaubst. Gerade in schweren Zeiten, musst du nicht allein da durch. Du darfst deine Last teilen und abgeben. Du darfst darauf vertrauen, dass dir geholfen wird, wenn du darum bittest. Gerade in 2019 wird das immer mehr geschehen können, da sich die Energien ändern und wir offener werden und empfänglicher für die geistige Welt.

Blockierende Energie – Zögern

Vielleicht erhält du bereits manchmal Botschaften oder Impulse, etwas zu tun oder dich mit etwas zu beschäftigen, doch du zögerst, dem zu folgen. Wahrscheinlich weißt du schon genau, was du tun solltest, doch du kommst nicht ins Handeln. Leider wird das Handeln niemand anderes für dich übernehmen können. Wenn du dir Veränderung deiner Situation wünscht, musst du ins Tun kommen. Mögliche Wege, die du beschreiten und Türen, die du ausprobieren kannst, können dir dabei “gezeigt” werden, doch gehen musst du dann selbst. Zögere nicht zu lange, wenn sich eine gute Gelegenheit bietet. Vielleicht hast du schon zu viel Zeit mit Abwarten verbracht und je länger du wartest, umso schwieriger mag es werden, wieder aufzustehen und weiter zu gehen. Übe dich im Vertrauen, dass du Impulsen nachgehen solltest, da sie dich führen werden. 

Unterstützende Energie – Heilung

Heilung zu finden ist sehr wichtig. Damit du dich rundherum wohl und glücklich fühlen kannst, ist es essenziell notwendig, heil und ganz zu sein. In welchen Bereichen tust du etwas für dein Wohlergehen und wo lässt du es vielleicht schleifen? Schau auf deine Ernährung, auf deinen Schlaf, deine Bewegung, deinen Umgang mit dir und deiner Umwelt. Schau vor allem auf deine Gedanken. Mit ihnen steht und fällt so einiges. Denkst du liebevoll über dich und deinen Körper? Tust du dir gutes, einfach, weil du es dir wert bist, dich zu verwöhnen mit Schönheitsritualen und gutem Essen? Wo brauchst du noch Heilung? Wo spürst du ein Ungleichgewicht? Beobachte dich und deinen Körper, ob du vielleicht Unterstützung brauchst. Beschäftige dich mit ganzheitlichen Heilmethoden, die Körper, Geist und Seele mit einbeziehen. Und übe dich in Achtsamkeit, so wird dir vieles direkt auffallen und du kannst dagegen steuern, wenn du genau weißt und spürst, was dir gerade nicht gut tut.

Seelenbotschaft – Befreie deine Kreativität

Deine Kreativität kann dir helfen, auch in schwierigen Situationen einen Ausweg zu suchen. Öffne deinen Geist für alle Möglichkeiten. Manchmal bist du vielleicht festgefahren auf einen Standpunkt, eine mögliche Sichtweise. Doch ist es wirklich so, dass es nur so und nicht anders sein kann? Spiele in deinem Kopf mit Ideen und Möglichkeiten herum. Schreibe alles auf. Beurteile dabei nichts. Alles darf sein. Wenn du total blockiert bist, lockere dich und deinen Kopf vielleicht mit einem wilden Tanz durch die Wohnung zu deiner Lieblingsmusik. Und danach lasse nochmals Ideen und Inspirationen auf Papier nieder und schaue, ob sich eine Lösung für dich ergibt oder sich plötzlich ein ganz neuer Weg aufzeigt.

Und wo kannst du sonst noch kreativ sein? Liebst du es zu singen, zu malen, zu schreiben? Bist du ein guter Koch, Bäcker und Gärtner? Tobst du dich gern an der Nähmaschine oder mit deinen Stricknadeln aus? Was auch immer du gut kannst oder einfach leidenschaftlich gern tust, mache es so oft, wie es dir möglich ist. Kreativ zu sein ist Balsam für deine Seele. Und auch einer der 6 Glücksschlüssel aus dem letzten Orakel.

Ich wünsche dir eine erkenntnisreiche Woche und einen spannenden Januar 2019.

Alles Liebe

Christin

*verwendete Karten: Heal yourself Reading Cards, Inna Segal

 

Nichts verpassen - Erhalte meine wöchentlichen Orakel bequem per Email und trage dich hier in den Verteiler ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.