Mit Tarot in die Zukunft schauen

Tarot zukunftslegung

Nichts ist so ungewiss, wie die Zukunft und oft kommt alles anders, als du es dir gewünscht oder geplant hast. Je nach Situation kann dich so eine Planänderung des Lebens ganz schön aus der Bahn werfen. Du fühlst dich dann auch schnell machtlos und erkennst, dass du auf viele Dinge einfach keinen Einfluss hast und nichts kontrollieren kannst.

Umso schöner wäre es doch, wenn du einfach wüsstest, was da in der Zukunft auf dich zukommt. Vor allem, wenn es gilt, eine wichtige Entscheidung zu treffen, wäre es schon gut, vorher zu wissen, wie sich dann alles entwicklen wird und ob du es bereuen wirst oder alles richtig gemacht hast.

Kann man denn mit Tarot in die Zukunft schauen? 

Auf gewisse Weise, ja. Das mit der Zukunft ist aber so eine Sache. Es gibt sicherlich einige Stationen und Aufgaben in deinem Leben, die vorherbestimmt sind und denen du dich nicht entziehen kannst. Es ist aber nicht alles bis ins Kleinste festgeschrieben. Energien und Entwicklungen können sich verschieben oder ändern. 

Tarot kann durchaus künftige Energien und Themen anzeigen, die auf dich zukommen. Es gibt allerdings nie eine Garantie, dass alles genauso kommt. Denn am Ende bestimmst du immer selbst, ob und wie schnell du dich weiter entwickelst und welche Entscheidungen du täglich triffst. Die Kartenlegung zeigt die Tendenzen der aktuellen Zeit. Die Ereignisse und Themen können dann aber auch schon früher oder erst später in dein Leben treten. 

Du kannst also herausfinden, welche Themen in der nächsten Zeit auf dich zukommen. Zum Beispiel ob es irgendwo Schwierigkeiten geben wird oder ob du Erfolge feiern kannst. So lässt sich auch ergründen, wie sich ein Projekt, ein Job oder eine Beziehung künftig weiter entwickeln wird.

Was ist nicht möglich?

Nun leider ist es nicht möglich, ganz konkrete und mit absoluter Sicherheit eintreffende Zukunftsprognosen zu machen. Denn hier arbeiten wir auf der energetischen Ebene und diese ist beweglich und wandelbar. Meiner Meinung nach, ist es auch nicht dafür vorgesehen. Und ich glaube, wir sollen auch nicht alles ganz genau wissen. Denn natürlich wäre es leichter, Entscheidungen zu treffen, wenn man das Ergebnis vorher kennt. Doch wo bleibt da die Erkenntnis, die Erfahrung, das Abenteuer?

Mit den Karten ist es auch so, dass sie nur das offenbaren und preisgeben, was du zu diesem Zeitpunkt wissen sollst. Manchmal antworten sie nicht klar und deutlich, was einfach bedeutet, dass du deine Entscheidung allein treffen musst. Eben ohne zu wissen, wie es sich auswirken wird.

Na toll und was bringt mir das dann?

Gute Frage. Aber was wird denn dadurch gestärkt? Dein Vertrauen. Und zwar das Vertrauen in dich selbst und auch in das Leben. Du wirst dazu gezwungen, auf dein Bauchgefühl zu hören. Dich nach innen zu wenden, an dein Herz und dann das zu tun, was sich für dich allein richtig anfühlt. Es geht darum, dass du nicht darauf schaust, was danach passiert, sondern hier und jetzt triffst du deine Entscheidung, weil du weißt, dass das richtig ist. Und mehr ist nicht zu tun. 

Mehr nicht? Als ob das so einfach wäre, denkst du jetzt vielleicht. Ja es kann schon ziemlich schwierig sein, so etwas tun zu müssen. Diese Ungewissheit, dieser Sprung in abgrundtiefe Dunkelheit. Und dabei das Vertrauen zu haben, dass am Ende alles gut wird und es die richtige Entscheidung war. 

Aber genau darum geht es. Wenn du das einmal geschafft hast, machst du dabei eine Erfahrung, die so wertvoll sein wird für deine ganze weitere Entwicklung. 

Sanfte Unterstützer

Die Botschaften von Tarot- oder Orakelkarten können dich unterstützen, dir Mut machen, dir Wege aufzeigen. Sie nehmen dir keine Entscheidung ab und sie machen es dir auch nicht unbedingt leichter. Sie beraten dich auf eine zurückhaltende Art und Weise. Denn am Ende bist du es, die den Weg aus eigener Kraft und Motivation gehen muss.

Möchtest du wissen, wie die Energien im Moment für dich ausschauen? Ich biete einen Zukunftsblick für einen Zeitraum von 3, 6 und 12 Monaten an. Buche deine Legung oder schreibe mir eine Nachricht

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.